Körperbewusstsein

Unser Körper ist ein Wunderwerk, wir kommen nackt und wir gehen nackt.

 

Hallo Seelenmensch,

Schön, dass du bei mir vorbei schaust und dir die Zeit nimmst, den Worten meiner Seele zu lauschen. 

Ich möchte gleich loslegen,  dieses Thema brennt schon seit längerem auf meiner Seele und ich versuche mich kurz zu fassen, denn darüber schreiben oder reden könnte ich stundenlang.

Die Emanzipation der Frau begann Mitte des 19. Jahrhunderts. Davor wurden Frauen gerne hinter dem Herd, bei der Kinderbetreuung und in der Waschküche gesehen. Hauptsache unauffällig und stets gehorsam sein, viele dieser alten und untragbaren Muster stecken trotz der modernen Zeiten noch tief in unserem Zellbewusstsein.

Frauen, die für sich losgehen, ihre Werte kennen und Leben, ihren Körper lieben und achten, werden oftmals kritisiert und das Thema Neid kommt auf. Gerade unter Frauen ein weit verbreitetes Thema, wenn es um unseren Körper geht. 

Denke stets daran, was sich für dich gut anfühlt, muss im Außen nicht gut aussehen. 

Wenn sich jemand provoziert fühlt oder sexistische Gedanken bekommt beim Anblick einer jungen, freizügig gekleideten Frau, sollte man sich bewusst machen, dass da ein Thema dahinter steckt und zwar bei der Person mit diesen Gedanken. Und ja, Gedanken kommen und gehen, aber das große Ganze, wie man mit dem Thema umgeht, ist entscheidend und der Irrsinn bei der Geschichte. 

Oftmals wird von klein auf dieses Thema falsch aufgegriffen und kommuniziert, genau dasselbe bei der Sexualität. Eines der schönsten und wertvollsten Akte die wir uns und unserem Partner schenken können. Man spürt in jeder Zelle, dass man lebt, Hormone werden ausgeschüttet, das Herz schlägt schneller, man atmet bewusster, fühlt sich frei,  hemmungslos und geliebt. Dies sind die natürlichsten, schönsten Zustände und Gefühle, die ein Mensch wahrnehmen kann.

Meine Erfahrung zeigt, dass viele Frauen an geringer Libido leiden, keine gute Beziehung zu sich und ihrem Körper pflegen und daran sind definitiv nicht nur Hormonschwankungen schuld.

Bekommt man von klein auf suggeriert, dass Nacktheit unnatürlich sei, baut ein Mädchen oftmals ein schlechtes Verhältnis zu sich und ihrem Körper auf und somit zu der Sexualität. Seinen Körper zu kennen, zu wissen was einem gut tut, sich frei und hemmungslos zu fühlen ist dein Geburtsrecht und alles was auf deiner Reise passiert, was dich daran hindern soll gehört nicht zu dir. Lerne dich auf allen Ebenen kennen und lieben, werde dir treu und bleib dir treu.

Von Herzen

Sarah

Consent Management Platform von Real Cookie Banner